Fachwissen erschliessen, den Transfer ERPROBEN und reflektieren:

 

NEU: ONLINE-LEHRGANG

FÜR QUALITÄTSMANAGEMENT-BEAUFTRAGTE

 

Qualitätsentwicklung zum Laufen bringen –

Mit Lerner- und Kundenorientierter Qualität die Professionalisierung der Organisation unterstützen

Inhalte und Ziele:

  • Qualitätsverständnis und Logik der LKQT- Modelle (Lerner- und Kundenorientierte Qualitätsentwicklung: LQW & Co.) für Organisation der Bildung, Beratung und sozialen Dienstleistung: Das Prinzip des Gelingens im Sinne einer bestmöglichen Dienstleistung.
  • Bedeutung und Verfahren der Reflexivität, um Qualitätsentwicklung wirksam zu machen.
  • Vorgehensweise und Tools zum Management des Qualitätsprozesses und des Projektmanagements.

Inhaltlich werden Themen der Qualitätsentwicklung wie etwa Grundlagen Qualitätsmanagement, Strategieentwicklung, Führung, Wirksamkeitsmessung, Personal, Leitbild, Controlling, Prozessmanagement, Bedarfserhebung erschlossen.

Nutzen:

  • Durch eine professionelle Gestaltung der Qualitätsentwicklung werden Abläufe und Verbesserungspotenziale transparenter – und die Kund*innen und Mitarbeiter*innen zufriedener, wodurch sich auch die Wirtschaftlichkeit der Organisation verbessert.
  • Als Verantwortliche*r für Qualitätsentwicklung bauen Sie durch den Lehrgang Ihre Qualitätsmanagement-Kompetenzen und Ihre Expertise aus.
  • Der Lehrgang ermöglicht Ihnen außerdem professionellen Austausch und Vernetzung.

Methoden:

  • Theorieimpulse durch Webinare
  • Arbeitsblätter: Instrumente der Qualitätsentwicklung zum Transfer in die Praxis
  • Literaturempfehlungen
  • Selbst-Checks
  • Reflexion
  • Je nach gewähltem Modul: Live-Einzel-Coaching mit Lehrgangsleitung für spezifische Fragestellungen aus der Praxis

Zielgruppe:

Qualitätsmanagement-Beauftragte und künftige Qualitätsmanagement-Beauftragte in Organisationen der Bildung, Beratung und sozialen Dienstleistung bzw. von Kindertagesstätten oder Schulen; Führungskräfte; Personalverantwortliche; Bildungsmanager*innen; interne und externe Berater*innen, die sich in der reflexiven Qualitätsentwicklung spezialisieren möchten.

 

Der Lehrgang ist modular aufgebaut. Die einzelnen Module können je nach Interesse und Wissensstand gewählt werden. Weitere Module folgen:

MODUL: BASIS 

  • 3 Webinare mit Theorieimpulsen zum Selbstlernen:
    • Grundlagen Qualitätsmanagement
    • Qualitätsverständnis und Logik der LKQT- Modelle (Lerner- und Kundenorientierte Qualitätsentwicklung: LQW & Co.): Das Prinzip des Gelingens im Sinne einer bestmöglichen Dienstleistung.
    • Einblick in die Qualitätsbereiche der LKQT-Modelle
  • Arbeitsblätter: Instrumente der Qualitätsentwicklung zum Transfer in die Praxis
  • Literaturempfehlungen: Literaturtipps und ausgewählte Fachartikel
  • Selbst-Checks: zur Überprüfung des Gelernten
  • Reflexion
  • Modul Basis plus : Live-Einzel-Coaching und Feedback zum Reflexionsblatt
Modul Basis Modul Basis plus
  • Kosten Euro 140.– plus 20 % Umsatzsteuer
  • Workload gesamt 15 Stunden Selbstlernkurs:
    • 3 Webinare: gesamt 2,5 Stunden
    • Arbeitsblätter: gesamt 5 Stunden
    • Selbst-Checks: gesamt 1 Stunde
    • Literaturempfehlungen: ca. 5,5 Stunden
    • Reflexion: ca. 1 Stunde

 

  • Kosten: Euro 290.— plus 20 % Umsatzsteuer
  • Workload 16,5 Stunden (15 Stunden Selbstlernkurs plus 1,5 Stunden Live-Einzel-Coaching)
    • 3 Webinare: gesamt 2,5 Stunden
    • Arbeitsblätter: gesamt 5 Stunden
    • Selbst-Checks: gesamt 1 Stunde
    • Literaturempfehlungen: ca. 5,5 Stunden
    • Reflexion: ca. 1 Stunde
    • Individuelles, digitales Live-Einzel-Coaching mit der Lehrgangsleitung: 1,5 Stunden
    • Feedback zum Reflexionsblatt seitens der Lehrgangsleitung
Teilnahmebescheinigung:

Bei Abgabe eines ca. einseitigen Reflexionsblatts (anhand vorgegebener Fragen)

Teilnahmebescheinigung:

Bei Abgabe eines ca. einseitigen Reflexionsblatts (anhand vorgegebener Fragen)

Voraussetzungen Modul Basis und Modul Basis plus:

  • Interesse an der Qualitätsentwicklung für Organisationen der Bildung, Beratung und sozialen Dienstleistung
  • Keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich

Mögliche Themen beim Live-Einzel-Coaching sind beispielsweise: Gemeinsame Erarbeitung der Arbeitsblätter, Reflexion der ausgefüllten Arbeitsblätter, Transfer des Erlernten in den Organisationsalltag, Fragestellungen aus der Organisation zu den Modul-Themen.

Anmeldung  unter struempf@qualitaetswerk.com 

 

Auf Wunsch kann zusätzlich ein digitales Live-Coaching-Paket dazugebucht werden: Weitere Informationen hier


MODUL: EXPERTISE 

  • 3 Webinare mit Theorieimpulsen zum Selbstlernen
    • Prozessmanagement
    • Strategieentwicklung
    • Projektmanagement
  • Arbeitsblätter: Instrumente der Qualitätsentwicklung zum Transfer in die Praxis
  • Literaturempfehlungen
  • Selbst-Checks
  • Reflexion
  • Individuelles, digitales Live-Einzel-Coaching mit der Lehrgangsleitung
 

Modul Expertise:

  • Kosten Euro 825.– plus 20 % Umsatzsteuer
  • Anmeldung ab sofort, Kursstart Mitte November 2020
  • Workload 26,5 Stunden (22 Stunden Selbstlernkurs plus 4,5 Stunden Einzel-Coaching)
    • 3 Webinare: gesamt 3 Stunden
    • Arbeitsblätter: gesamt 7 Stunden
    • Selbst-Checks: gesamt 1 Stunde
    • Literaturempfehlungen: ca. 10 Stunden
    • Reflexion: ca. 1 Stunde
    • Feedback zum Reflexionsblatt seitens der Lehrgangsleitung
    • Individuelles, digitales Live-Einzel-Coaching mit der Lehrgangsleitung: 3 x 1,5 Stunden) 4,5 Stunden gesamt)

Teilnahmebescheinigung:

Bei Abgabe eines ca. einseitigen Reflexionsblatts (anhand vorgegebener Fragen) und mindestens 6 ausgefüllte Arbeitsblätter

Voraussetzungen Modul Expertise:

  • Grundkenntnisse im Qualitätsmanagement
  • Interesse an der Qualitätsentwicklung für Organisationen der Bildung, Beratung und sozialen Dienstleistung

Mögliche Themen beim Live-Einzel-Coaching sind beispielsweise: Gemeinsame Erarbeitung der Arbeitsblätter, Reflexion der ausgefüllten Arbeitsblätter, Transfer des Erlernten in den Organisationsalltag, Fragestellungen aus der Organisation zu den Modul-Themen

 

Anmeldung unter struempf@qualitaetswerk.com

 

Weitere Informationen zum Lehrgang gerne per E-Mail (struempf@qualitaetswerk.com) oder im Newsletter:



Newsletter

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden


Lehrgangsleitung:

Mag.a Bettina Strümpf MSc MBA

Organisationsentwicklerin & Supervisorin. Wirtschaftsmediatorin. Lehrsupervisorin. Lehrbeauftragte Donau-Universität Krems (A) & Universität Stavanger (NOR). Akkreditierte Gutachterin & Beraterin u.a. der Lerner- und Kundenorientierten Qualitätsentwicklung. Autorisierte Beratungspartnerin LKQT

Mehr Informationen

 

Weitere digitale Angebote: